Wassersack 2.0 / Waterbob 220 Liter Wasser Notfallvorsorge Badewannenset mit Pumpe | SURAO
Sonstige

Wassersack 2.0 / Waterbob 220 Liter Wasser Notfallvorsorge Badewannenset mit Pumpe

Artikelnummer: 4496

220 Liter Wasseraufbewahrungssack für die Badewanne. Die Aluminiumbeschichtung beugt der UV Einstrahlung vor und ist somit lichtundurchlässig.

* Jetzt online bestellen inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wassersack 2.0 / Waterbob 220 Liter Prepper Wasser Notfallvorsorge Badewannenset mit Handpumpe

Hört man auf die Worte der Bundesregierung respektive des Katastrophenschutzes, empfiehlt es sich pro Person, pro Woche 14 Liter Frischwasser zu lagern. Plus das Wasser, was für die Körperhygiene und unter anderem dem Zubereiten von Mahlzeiten und anderem drauf geht. Doch woher nehmen und nicht stehlen?

Am besten aus dem 220 Liter Badewannenset mit Handpumpe. Dieser Wassersack, der im ungefüllten Zustand nicht größer als ein Brotlaib ist, bietet sich genau dafür an. Entweder wird er flach liegend auf dem Boden gefüllt um so als Wasserspeicher dienen zu können, oder er wird in der Badewanne verbracht mit 220 Liter Frischwasser aufgefüllt, um dann ebenfalls als Wasserreservoir zu dienen. Die Unterbringung in der Badewanne bietet sich an, sind doch hier fast alle Seiten des 220 Liter Wassersackes gut geschützt. Aber keine Angst, der 220 Liter Wassersack besteht aus einem besonders reißfestem und Lebensmittelechtem Kunststoffmaterial. Neben diesen Vorzügen ist er Aluminium beschichtet, wodurch das Wasser lichtgeschützt wird, was der Verkeimung entgegengewirkt.

Durch eine zusätzliche Entnahme-/ Befüllöffnung in der Version 2.0 ist die Nutzung des Wassersacks noch einfacher und bequemer.

Tipp:
Denkt nicht, die Badewanne alleine würde als Wasservorrat dienen können. Zum einen ist der klassische Stöpselverschluß niemals, langfristig, wirklich dicht. Weiterhin ist es nicht sinnvoll, das Wasser offen zu lagern. Verhüllung und Verteilung sind hier die Regel.

Das Befüllen des 220 Liter Wassersack ist wirklich kinderleicht. Drehverschluss öffnen, Schlauch oder Trichter dran und dann gib ihm! Wer möchte, kann hier sogar Wasser mit einer Temperatur von bis zu 90° einfüllen, was bei Bevorratung des Wassers durchaus sinnvoll sein kann. Aber aufpassen, 90° Grad heißes Wasser führt bei Berührung zu heftigen Verbrühungen.

Ist das Wasser in den 220 Liter Badewannen Wassersack verfüllt, soll es auch irgendwann an die Entnahme des selbigen gehen. Anders als in diesem 30 Liter Wassersack ist dafür kein Hahnverschluss vorgesehen. Viel praktischer ist die Verwendung der mitgelieferten Handpumpe. Diese, mit einer Hand zu bedienende Pumpe, ebenfalls aus Kunststoff, ermöglicht dem Benutzer die exakte Entnahme der gewünschten Wassermenge.

Wenn jetzt noch Micropur Classic in Tabletten oder Micropur Classic flüssig hinzugegeben wird, ist das Wasser bis zu 6 Monate vor Verkeimung geschützt!

Zu guter Letzt!
Es kam die Frage auf, wofür eigentlich ein Wasservorrat angelegt werden sollte. Selbst in unserer durchgetakteten Bundesrepublik, kommen hier immer wieder zwei Szenarien zum Tragen.

Punkt 1 wäre der klassische Rohrbruch nach dem die Stadtwerke/Wasserversorger die Wasserzufuhr meistens, für Reparaturzwecke, abstellen.

Punkt 2 ist der gute alte Stromausfall. Fließt kein Strom, kann das im Keller oder Erdgeschoss angelieferte Wasser nicht an die Entnahmestellen gepumpt werden.

Schlau ist, wer nun auf den eigenen Wasservorrat zugreifen kann.

Praxis-Tip: Sollte der Strom ausfallen (z.B. Blackout) wird noch für ein paar Stunden die Wasserversorgung funktionieren. Jetzt flott den Waterbob in die Badewanne und mit dem Duschschlauch füllen.


Technische Daten

  • Verschweißter, BPA-freier und lebensmittelechter Kunststoffsack
  • Aluminiumbeschichtet
  • lichtundurchlässig
  • Handpumpe
  • Fassungsvermögen: 220 Liter

Lieferumfang

  • 1 x Wassersack 2.0 / Waterbob 220 Liter Prepper Wasser Notfallvorsorge Badewannenset mit Handpumpe