Elektroschocker Power Max PTB-Kennzeichnung 500.000 Volt | SURAO
Sonstige

Elektroschocker Power Max PTB-Kennzeichnung 500.000 Volt

Artikelnummer: 4949

Der Power Max mit 500.000 Volt ist ein legaler Elektroschocker mit PTB Prüfziffer zur Selbstverteidigung, Abschreckung und Abwehr von Angreifern.

* Jetzt online bestellen inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Elektroschocker Power Max PTB-Kennzeichnung 500.000 Volt

Hundeführer, die mit einem stattlichen Schutzhund abendliche Spaziergänge machen, werden hier vielleicht nicht interessiert sein. Viele andere Mitbürger aber, die mit kleinen Hunden nachts durch die Gegend ziehen oder einfach jeder, der sich angesichts der Lage nicht sicher fühlt, sollte hier hinschauen.

Thema Selbstschutz! Das Tragen einer Waffe zur Selbstverteidigung ist zum einen nicht jedermanns Sache, andererseits ist dies drastisch, gesetzlich, reglementiert. Neben Schreckschusspistole oder Pfefferspray gibt es aber noch eine sehr interessante, weil extrem abschreckende Möglichkeit, Angreifer abzuwehren oder bei Kontakt schwer zu handikapen.

Am gezeigten Produkt ist schon erkenntlich, um was es geht: einen Elektroschocker. Hier allerdings um einen amtlich geprüften und mit dem PTB Prüfzeichen (Prüfzeichen für die Zulassung von Schussapparaten, Einsteckläufen und nicht der Beschusspflicht unterliegenden Feuerwaffen) versehen.

Der hier angebotene Elektroschocker, im Volksmund auch Taser genannt (wobei beim Taser eigentlich zwei Elektroden mit einem Draht verbunden sind und somit auch aus etwas Distanz verwendet werden können), ist schon alleine beim Zeigen Furchteinflößend. Erst recht, wenn durch Tastendruck der künstlich erzeugte Blitz aufleuchtet. Alleine damit sollte selbst der dümmste Angreifer wissen, dass hier mit massiver Gegenwehr zu rechnen ist und Reißaus nehmen. Dieser Blitz wird durch eine Spannungsbrücke zwischen den offen liegenden Elektroden erzeugt und lässt mit 500.000 Volt die Luft empfindlich knistern.

Der Formfaktor ermöglicht es, den Elektroschocker in jeder mittelgroßen Jacken- oder Manteltasche mit sich zu führen und so in der Öffentlichkeit kein Aufsehen zu erregen. Geführt wird der Elektroschocker ähnlich wie eine Pistole, wobei auch hier der Abzug mittels Zeigefinger ausgelöst wird. Gemäß den PTB Vorschriften beträgt die Entladezeit bei diesem Gerät maximal 10 Sekunden. Danach schaltet das Gerät automatisch ab. Es kann frühestens nach 2 Sekunden für eine erneute Entladung aktiviert werden.

Das unbeabsichtigte Auslösen beim Transport in der Tasche wird durch den im Griff angebrachte Sicherungsstift und extra Schalter verhindert. Nur wenn dieser, an einer Schlaufe angebrachte Stift, eingesteckt ist, kann der Elektroschocker in Betrieb genommen werden. Ein angebrachter Gürtelclip offeriert weitere Tragemöglichkeiten.

Anders bei den Varianten, welche die Polizei inzwischen mitführt, ist hier aber keine Distanzabwehr möglich. Der Angreifer muss unmittelbaren Kontakt mit dem Elektroschocker bekommen. Wird dann der Abzug durchgezogen, löst der 500.000 Volt starke Stromstoß eine angesteuerte Kontraktion der Muskulatur aus, wodurch der Angriff Koordinationslos ins Leere läuft. In der Regel sackt der Angreifer in sich zusammen und ist nicht mehr in der Lage seinen Angriff fortzusetzen. Das so gewonnene Zeitfenster sollte genutzt werden, um Schutz oder Abstand zu gewinnen und die Polizei zu verständigen.

Der Elektroschocker ist mit Altersnachweis frei ab 18 Jahren zu erwerben und benötigt zur Inbetriebnahme zwei 9 Volt Blockbatterien.

Um noch einmal auf das Eingangs erwähnte ausführen von Hunden zu kommen. Auch ineinander verbissene Hunde lassen sich durch den Einsatz des Elektroschockers wieder auflösen.


Technische Daten

  • Maße: 19,5 x 9 x 4 cm
  • Gewicht: ca. 240 g
  • Energie: 500.000 Volt
  • PTB-Prüfzeichen
  • Energieversorgung: 2 x 9V Block (nicht enthalten, bitte extra bestellen)

Lieferumfang

  • 1 x Elektroschocker Power Max PTB-Kennzeichnung 500.000 Volt
  • 1 x Gürtelclip
  • 1 x Deutschsprachige Bedienungsanleitung